H1N1-Virus

Tja nun, also der Arzt gestern meinte, meine Grippe wäre wahrscheinlich durch diesen Virus ausgelöst… Jetzt darf ich 10 Tage lang keinen Kontakt haben und muss mich schonen.
Mein Mann sorgt für unseren Wurm und bei ihm an der Arbeit bricht alles zusammen. Ich hoffe, dass ich nächste Woche fit genug bin, dass er wieder an die Arbeit gehen kann.

Edit:
Aber heute gehts mir schon ne Ecke besser, das Fieber ist auf 37,5 gesunken und die Gliederschmerzen sind auch nicht mehr so schlimm. Insofern muss ich heute nicht nochmal zum Arzt und es war dann hoffentlich nur ein normaler Grippe-Infekt.

Beeilung

Da ist mir doch tatsächlich ein Babysitter ins Haus geschneit gestern, so dass ich laufen konnte! Da er jedoch noch nicht soo erfahren ist, habe ich mich von Anfang an schön beeilt und das hat sich dann ziemlich schnell gerecht.

Die erste Laufpause habe ich noch mit der Ausrede eingelegt, dass ich Futter für unsere Schildkröte pflücken muss. Glücklicherweise hat der Pulsmesser mal wieder nicht funktioniert, so dass ich gar nicht wusste, wie weit über 200 ich schon war :-/.
Für die zweite Pause hatte ich grad keine Ausrede parat und den Berg in Brunslar habe ich auch ziemlich schnell aufgegeben und bin hoch gegangen. Erst ab dem Wasserhäuschen, etwa 1 km vor zu Hause, lief es so richtig gut (was eventuell daran liegen mag, dass es von da an nur noch bergab ging).
Gut, dass ich weiß, dass ich gerne laufe! Und gut, dass es geklappt hat, sonst wäre nämlich wieder eine ganze Woche vergangen, bis sich die nächste Gelegenheit ergeben hätte.

Vielleicht habe ich jedoch schon bald regelmäßig wenigstens für eine Stunde in der Woche einen Babysitter – die Nachbarstochter hat sich angeboten. Heute probieren wir das mal aus, hoffentlich klappts!

Länge: 5,6 km
Zeit: 39 min

Tschüss Erkältung!

Puh, kein Sport aber viel Hunger – das ist keine gute Kombination! Gestern habe ich mich endlich seit dem schlimmen Husten wieder zum Laufen rausgetraut und habe wirklich jede einzelne Speckfalte gespürt. Zwischenzeitlich dachte ich schon, ich hätte Kaugummi untern den Sohlen, so schwer fiels mir, die Beine zu heben!
Aber ich wollte trotzdem unbedingt zwei Runden um die Bahn laufen und auch wenn mir die zweite Runde super schwer gefallen ist, habe ich es geschafft! Allerdings musste ich zu meiner eigenen Motivation in jede Pfütze springen, die Kühe anbrüllen und alle Spaziergänger ignorieren!

Länge: 7,4 km
Zeit: 49 min

Erkältung

Die letzten drei Wochen haben mich gleich zwei Erkältungen hintereinander geplagt, so dass ich ziemlich lahmgelegt war. Zwischendrin war es sogar so schlimm, dass mein Mann zu Hause bleiben und unseren Sohn versorgen musste. Vor allem der trockene Husten hat dazu geführt, dass ich nichts machen konnte, was auch nur im mindestens anstrengend war (Treppen steigen war ne Katastrophe).
Nu reichts mir definitiv mit Erkältungen für dieses Jahr!