Sonntagsläuferin

Ich mutiere zur Sonntagsläuferin. Meine Prioritäten liegen einfach zur Zeit nicht auf dem Laufen. Meine volle Woche gibt nur sonntags Zeit und Raum zum Laufen her.
Immerhin hab ichs bei widrigem Wetter mit dem Großen auf dem Fahrrad raus geschafft. Aber es war insgesamt ziemlich mühsam, wahrscheinlich ist mal wieder eine Erkältung im Anflug, denn mein Puls lag fast zehn Schläge höher im Mittel als sonst.

4,3 km
30 min

Lang ists her

Seit dem letzten Lauf ist nun schon eine ganze Zeit vergangen. Aber meine Zeit und meine Energie sind knapp bemessen. Abends wäre bei mir zwar oft noch Zeit zum Laufen, aber der Ofen ist sowas von aus, wenn die Kinder im Bett liegen. Einmal 16 Kilometer Fahrradfahren mit dem Großen war die einzige sportliche Aktivität der letzten Wochen. (Und danach hat mir der Hintern drei Tage lang weh getan.)

Aber heute vor dem Abendessen hat es geklappt, der Kindergeburtstag und die erste Erwachsenenfeier sind geschafft, Mann und Johnny und Theo spielten friedlich Lego also hab ich mir den Großen geschnappt und wir sind los.

Es war windstill und trüb. Außer zwei Schwänen war auch keiner mehr unterwegs. Am Ederweg steht das Wasser bis auf ein paar Zentimeter an den Weg heran, aber noch ist nicht gesperrt. Benjamin konnte mir ausführlich von seinem Lego Ninjago erzählen und so war es für uns beide schön.

5,8 km
39 min