Der Schweinehund…

… war tatsächlich in der letzten Zeit stärker als ich. Klar, ich hab ne Menge gute Gründe, weshalb ich nicht laufen konnte (beide Kinder, eine möglicherweise neue Erkältung, zu dunkel, die letzte Nacht war zu schlecht, …), aber zusammengefasst bleibt eigentlich nur, dass ich mich hab abhalten lassen. Irgendwie ist die Zeit aber auch wirklich ein kostbares Gut. Und meine Kinder sind ja auch wichtig.

Na, jedenfalls war heute ein guter Tag mit viel Besuch und leckerem Essen und tatsächlich trotzdem Zeit für mich. Netterweise schien da auch grad die Sonne, also bin ich endlich mal wieder gelaufen. Unsicher, weil ich ja doch keine Regelmäßigkeit im Laufen habe, habe ich mich mal wieder für die feige weil flache Strecke entschieden. Aber das ist blöderweise eine Hin- und Rückstrecke und heute hatte ich sowas von keine Lust darauf, den gleichen Weg zurückzulaufen. Als Alternative blieb dann aber nur vom Nachbarort aus über den Berg zurück (der immerhin eine Steigung von 8 %) hat. Tja, wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Mein Ziel war gar nicht, den ganzen Berg hochzulaufen, aber wenigstens oben wieder laufen zu können. Und das hab ich immerhin geschafft. Bin ein Stück hochgelaufen (nicht viel), dann gegangen und ab der wieder sehr moderaten Steigung den Rest wieder gelaufen. Bergab sowieso!

*Kick Schweinehund*! Heute war ich stärker!

5,2 km
37 min