Unser dritter Zwerg ist pünktlich da!

Gestern Morgen ganz früh ist unser dritter Junge gesund auf die Welt gekommen. 40 Wochen voller Sorgen und bangen sind endlich vorbei und nun geht das Familienleben zu fünft los.
Wir sind gleich nach der Geburt nach Hause – unser Papa ist ja jetzt ganz für uns da! Endlich geht die Erholung los, nach nunmehr weit über einem Jahr schwanger sein habe ich keine Reserven mehr im Körper (was ich gestern Nacht äußerst schmerzhaft gemerkt habe). Aber die Belohnung ist einfach zu schön!

Für das Jahr 2015 soll ich mir einen Ersatzsport suchen – Laufen ist leider Gift für meinen Beckenboden und ich möchte definitiv nicht inkontinent werden, also halte ich mich daran. Vielleicht fahr ich mehr Fahrrad, mal sehen.

Warten

Am Freitag habe ich offiziell den Entbindungstermin. Aber die Kleinen machen ja, was sie wollen… Und vorher gekommen sind die beiden Großen auch nicht.
Die letzten Wochen waren sehr beschwerlich, nichts Schlimmes, aber von allem etwas dabei, so dass ich mich überwiegend schonen sollte. Jetzt habe ich nur einen Wunsch: Dass dieser Krümel gesund auf die Welt kommt. Bis jetzt sieht es gut aus, aber mein Kopf kann einfach die letzte Schwangerschaft nicht vergessen.

Nachdem ich jetzt mit einer einmonatigen Pause seit weit über einem Jahr schwanger bin, habe ich null Kondition mehr. Und soll mir gerade mit Laufen noch viel Zeit lassen, wegen des Beckenbodens. Toll, was mach ich denn dann im nächsten Jahr?