Knöchel kaputt

Nun weiß ich Bescheid: Es liegt eine Fraktur im rechten Knöchel vor und hinten und außen sind Bänder angerissen. Zum Glück muss nicht operiert werden, ich habe nur für die nächsten sechs Wochen eine Manschette (statt Gips) und soll mich ja schonen…

Schon wieder abends

Wie erwartet hat es am Wochenende nicht geklappt mit Laufen, dafür haben wir Johnnys Geburtstag intensiv gefeiert :-). Sehr zur Freude des Jungen.

Heute Abend ging alles flott beim Abendessen und so konnte ich mich zum Laufen aufmachen. Zum ersten Mal seit langem ohne Herbert, dafür mit Benjamin. Auf dem Fahrrad. Schön wars. Groß ist er geworden, mein Junge. Und das (klein-)kindliche hat er nun definitiv abgelegt. Seine Fragen sind nun ganz andere als noch letztes Jahr auf der Strecke.

Und morgen fahren wir nach Berlin auf die Hochzeit meiner besten Freundin. Bis Sonntag – also wirds wohl eher wieder schlecht mit meinem Sonntagslauf. Aber so ist das halt.

6 km
41 min

Voller Bauch… muss laufen

Heute hat sich überraschend ein Zeitfenster ergeben. Direkt vom Abendbrottisch bin ich gestartet. Das ist zwar lauftechnisch nicht optimal, aber die Alternative wäre gar nicht zu laufen.

Also rein in die Laufsachen und los. Gleiche Strecke wie letzten Sonntag. Nach der ersten Minute fing es an zu nieseln. Nach zehn Minuten war ich im Wald, nach fünfzehn wieder draußen und da hat es richtig geregnet. Aber es war warm und ich liebe im Regen laufen. Da fühle ich mich gleich viel sportlicher. Auf dem Rückweg hat der Tegen dann wieder nachgelassen. Trotz vollem Bauch, langem Arbeitstag und Kindern war es ein guter Lauf. Am Wochenende wirds schwierig mit Laufen, wir feiern gleich zweimal Johnnys Geburtstag.

5,8 km
39 min