Mit Rennanteilen

Ich bin wieder zurück von meiner Dienstreise nach Ungarn (auf der ich viel zu viel gegessen habe). Gestern habe ich meine zwei Großen gleich zum Mitkommen überredet. Jonathan ist Fahrrad gefahren und Benjamin ist mit mir gelaufen. Sein Wohlfühltempo ist etwas schneller als meins, dafür hält meine Kondition wesentlich länger.
Nach 1,5 Kilometern haben wir ein paar Lauf-ABC Einlagen gemacht und sind dann noch zusammen immer etwa 20 Meter gerannt und dann gegangen.
Ich bin dann noch zwei Kilometer weiter gelaufen und die zwei Brüder haben schon den Rückweg eingeschlagen. Als ich wieder bei Ihnen war, hat es dann noch gereicht, dass wir mit wenigen Gehpausen bis nach Hause gelaufen sind.

Gut getan hat es uns allen Drei!

5,2 km
(38 min insgesamt)